SILVER EYEWEAR

 

GERNOT LINDNER

ist der Gründer und Erfinder der Marke LUNOR. Nachdem Verkauf der Firma Lunor erfüllte er sich jetzt den Traum Sterlingsilber so zu verarbeiten, dass allen Ansprüchen der Brillenträger gerecht wird.

 

Silbernes Betriebsgeheimnis

Es musste unbedingt Sterling Silber sein! Erstens weil dieses Edelmetall nicht korridiert, zweitens weil es keine Allergien hervorruft und drittens weil Brillen aus Sterling Silber weltweit äußerst rar sind. Das liegt unter anderem daran, dass dieses edle Metall in seiner ursprünglich Form sehr starr und für Brillenfassungen zu wenig elastisch ist. Bei der Miba hat man lange Zeit experimentiert und schließlich einen Weg gefunden, dem Sterling Silber federnde Elastizität zu verleihen… wie das ist selbstverständlich streng geheim.

 

 

 

Über 120 Werkzeuge für Kollektion

Mit Gernot Lindner ist es den Brüdern Ralf und Manuel Mitterbauer gelungen, einen weltweit bekannten Designer und jahrelangen Wegbegleiter ihres Vaters, Helmut Mitterbauer, zu gewinnen. Gernot Lindner war einst nämlich einer der ersten Kunden, der bei Helmut Mitterbauer weltweit nachgefragte Brillenfassungen fertigen ließ.  Nun hat er  für die bayrischen Brillenmanufaktur Miba eine eigene Kollektion kreiert. Es wurden über 120 spezifische Werkzeuge für die GERNOT LINDNER Silver Eyewear© Kollektion hergestellt. Durch dieses  technische Know How ist es möglich, die individuellen Designvorgaben von Gernot Lindner umzusetzen – davon profitiert letztendlich der Kunde, der eine elegante Brille mit optimalem Tragekomfort aus edlem Material  erhält – nicht von der Stange sondern „Handmade in Germany“.